Referent*innen:

 

CHANTRAINE Melanie: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Ergotherapeutin mit Schwerpunkt sensorische Integrationstherapie, Diplom in Psychomotorik, Dyskalkulie-Therapeutin nach BVL

Berufserfahrung: Selbstständigkeit in eigener Praxis: Einzelbehandlung sowie Gruppenangebote (Grafomotorik Gruppen, Konzentrationswerkstatt), Betreuung des Projektes „Pusteblume“

 

GOOR Michaela: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Logopädin, Dipl. Legasthenietrainerin

Berufserfahrung: Arbeit in einem integrativen Kindergarten, Selbstständigkeit in eigener Praxis, Organisation unterschiedlicher Gruppenangebote z.B. „Konzentrationswerkstatt“, „Mut zum Sprechen“, „Einsatzklar“, Aufbau und Betreuung des Projektes „Pusteblume“.

 

GROMMES Stéphanie: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; gelernte Sekundarschullehrerin mit Ausbildung zum Lerncoach und Weiterbildung im Bereich Hochbegabtenförderung

Berufserfahrung: 14-jährige Lehrtätigkeit an einer Sekundarschule, Selbstständigkeit in eigener Lerncoaching-Praxis mit Schwerpunkt Lernen zu lernen.

 

GROSS Anita: Rektorin i.R. und selbstständige förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum, vielseitige WB zur Begabtenförderung, Ausbildung system. Coaching

Berufserfahrung: Rektorin i.R., Lehrerin an Grundschulen in Aachen, 17 Jahre in der Schulleitung an der GGS Am Höfling, in dieser Zeit, Entwicklung der Schule zur Modellschule für die frühe Förderung von besonders begabten Kindern, individuelle Schulleitungsberaterin zu Themen der Schulentwicklung (Unfallkasse NRW und Bildungsbüro der Städte Region Aachen), Beraterin für Bildung und Lernprozesse - kooperatives Lernen, individuelle Förderung, Schulkultur und Schulklima - gesundheitsförderliches Schulklima schaffen

 

HAAS Claudine: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Ergotherapeutin, dipl. Dyskalkulietrainerin, ADS/ADHS-Elterntrainerin, zert. Handtherapeutin (AFH)

Berufserfahrung: verschiedene Tätigkeiten in Ergotherapie-Praxen und im Krankenhaus, seit 2008 selbstständige Tätigkeit in einer Praxisgemeinschaft, Schwerpunkt Einzelbehandlung sowie Gruppenangebote für Kindergarten und Grundschüler (u.a. Unterstützung der Konzentrationswerkstatt), Dozentin an der Ergotherapieschule in Düren.

 

HECKTERS Tatjana: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Primarschullehrerin mit Zusatzausbildung Förderpädagogik. Zertifikat Deutsch als Zweitsprache und Interkultureller Mediation.

Berufserfahrung: Lehrtätigkeit an Schulen; Koordination der Sprachförderung und Lehrerin in der Empfangsklasse für jugendliche Schüler mit Migrationshintergrund (RSI); Integration und Förderung von Jugendlichen ohne Grundschulabschluss und deren berufliche Orientierung (TZU); Lehrerin für Methodik, Didaktik und Spiel - Ausbildung der Kinderbetreuer und Tagesmütter (KPVDB).

 

HUYS Maya: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Logopädin

Berufserfahrung: zwölfjährige Tätigkeit in verschiedenen integrativen / heilpädagogischen Kindertagesstätten bzw. Familienzentren mit Schwerpunkten in den Bereichen Spracherwerb, Sprachbildung und -förderung ohne/mit Migrationshintergrund bzw. Mehrsprachigkeit, phonologische Störungen im Kindesalter (psycholinguistisch orientierte Phonologietherapie u.a.).

 

MIESSEN Clara: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Dipl. Kunsttherapeutin, Approbation zur Kinder- und Jugendlichen - Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Ausbildung in der Ernährungsberatung

Berufserfahrung: verschiedene Tätigkeiten in integrativen Kindertagesstätten, therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen u.a. in der psychiatrischen Tagesklinik in Stolberg und der Psychotherapieambulanz der UK Köln sowie selbstständige therapeutische Tätigkeit in einer psychologischen Praxisgemeinschaft.

 

SCHOMMERS Luisa: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Dipl. Psychologin mit Spezialisierung in Neuropsychologie und kognitive Neurowissenschaften; Zusatzausbildung in Förderpädagogik; Schwerpunkt liegt im Bereich der exekutiven Funktionen, Aufmerksamkeit und Gedächtnis.

Berufserfahrung: verschiedene Tätigkeiten im Krankenhaus; seit 2017 halbtags in der Förderschule Sankt Vith tätig als psycho-sozialer Begleiter mit Schwerpunkt in Einzeltherapie sowie Gruppenangebote und Integration; nebenberuflich selbstständige Tätigkeit im Bereich der Abklärung von kognitiven Leistungen bei älteren Personen.

 

WEBER Petra: förderpädagogische Fachberaterin im Kompetenzzentrum; Logopädin

Berufserfahrung: Anstellung in logopädischer Praxis, 10 Jahre selbstständig in eigener Praxis (Kindergarten- und Grundschulbereich), Schwerpunkte Kindersprache und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten. Akademische Lese-Rechtschreibtherapeutin (dbs)