Tage für helle Köpfe

Augenblicklich erleben wir in vielen Ländern Europas eine Hochkonjunktur der schulischen Begabtenförderung. Auch die wissenschaftliche Forschung macht zunehmend Fortschritte.
Begabung oder Hochbegabung ist zunächst ein Potenzial, es ist noch nicht die Leistung.

 

In den Schulen kennen alle Lehrer Schüler*innen mit besonderen Begabungen. Tagtäglich werden Lehrkräfte konfrontiert mit Fragen wie: Wie können begabte Schülerinnen und Schüler entsprechend gefördert und gefordert werden? Wie sollen wir ihnen begegnen, in der Schule und zu Hause? Wie bereiten wir uns auf den Umgang mit individuell unterschiedlichen Lern- und Entwicklungsbedürfnissen vor?

 

Die Arbeitsgruppe Hochbegabtenförderung organisiert seit dem Schuljahr 2017 - 2018 „Tage für helle Köpfe“.
In diesem Schuljahr finden Aktivitäten sowohl im Süden als auch im Norden Ostbelgiens statt.

 

Die Kinder können in verschiedenen Arbeitsgruppen ihren besonderen Begabungen nachgehen, dies in spezifischen Fachgebieten, z.B. in Naturwissenschaften, in kreativen und sprachlichen Bereichen.

 

Teilnehmen können Primarschüler*innen, die in ostbelgischen Schulen eingeschrieben sind.

 

Es gibt Tagesangebote, die jeweils an einem Samstag von 10 – 15 Uhr stattfinden:
18.05.2019 in der GS Amel

und drei aufeinanderfolgende Ateliertage - die sogenannten „Tage für helle Köpfe“, von Dienstag 20. August bis Donnerstag 22. August 2019 in den Räumlichkeitender GS Raeren.

 

Für die Teilnahme werden die Eltern gebeten, einen Eigenanteil von jeweils 10,00 € / Samstag und 30,00 € für die drei Tage im August zu bezahlen.
 
Für weitere Infos oder um zu erfahren, ob eine Anmeldung Ihres Kindes noch möglich ist, wenden Sie sich bitte an das Kompetenzzentrum 087 / 329 330 oder per Mail an christa.corman@zfp.be.
 
Sind Sie Lehrer*in oder Kindergärtner*in in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgiens und suchen Unterstützung und Beratung zu diesem Thema, dann können Sie sich an unsere spezialisierte förderpädagogische Fachberatung wenden. Erläuterungen finden Sie unter dem Bereich Hochbegabung auf dieser Internetseite.