Time-Out

 Wir machen die Erfahrung, dass Jugendliche, die über einen längeren Zeitraum sowohl in der Schule, als auch in ihrem sozialen Umfeld unter Stress stehen und meist multiplen Belastungen ausgesetzt sind, eine Auszeit benötigen. Es geht uns darum einen Teufelskreis von Misserfolg, Frust und Perspektivlosigkeit zu unterbrechen. Ansonsten droht nicht nur eine Entkopplung der Jugendlichen von der Schule, sondern auch umgekehrt.

 

   

 

 

 

 

Eine Chance

Wir verstehen uns als Chance sowohl für den Schüler als auch für die Schule mit komplexen Herausforderungen lösungsorientiert und konstruktiv umzugehen. 

 

Das Time-Out ist eine Einrichtung des Zentrums für Förderpädagogik. Es richtet sich an alle Regel- und Fördersekundarschulen der Deutschsprachigen Gemeinschaft. SchülerInnen zwischen 12 und 18 Jahren können eine zeitlich befriste Auszeit vom Unterrichtsbesuch erhalten und werden von uns sowohl schulisch als auch sozialpädagogisch betreut. Unser prioritäres Ziel ist die Rückführung des Jugendlichen in die Schule. Dabei beziehen wir die Schulen, die Erziehungsberechtigten und ggf. weitere Fachdienste mit ein. 

  

Fragen?

Fragen? Einfach mailen (nicolas.watroba@zfp.be) oder anrufen: 0031 (0) 4 92 - 31 14 81 / 0031 (0) 87 31 09 18