Förderpädagogische Fachberatung

Im Rahmen der dekretalen Verordnung vom 20.06.2016  arbeiten im Kompetenzzentrum des ZFP förderpädagogische Fachberater*innen in unterschiedlichen Bereichen, um dem Unterrichtswesen Ostbelgiens mit ihrem Fachwissen zur Seite stehen.

 

Die Fachberatung zielt u.a. darauf ab, im Rahmen von Unterrichtsbeobachtungen, Beratungsgesprächen und Einzelfallanalysen, einen kohärenten und individuellen Förderplan zu erstellen und fachliche Beratung zur Unterrichtsgestaltung zu leisten.

 

  

 

 

Derzeit bieten wir 6 Themenschwerpunkte an:

 

Rechenschwäche/Dyskalkulie
LRS
Deutsch als Zweitsprache
Sozial-Emotionale Entwicklung
Autismus
Hochbegabung

 

Hier finden Sie unser Anfrageformular (WORD-Dokument, 70 KB)
 

Die Fachberater*innen nehmen innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Information Kontakt zur Vereinbarung eines Ersttermins auf.

 

Bei Bedarf kann eine Einverständniserklärung der Eltern notwendig sein. Dies wird im Beratungsgespräch mit den Fachberater*innen geklärt.

 

Hier finden Sie unsere Einverständniserklärung (WORD-Dokument, 33 KB)
 

 

Die ausgefüllten Formulare bitten wir als PDF-Datei an folgende Email Adresse: Beratung@ZFP.be

oder postalisch an

 

Kompetenzzentrum des ZFP

z.H. Frau Christiane Feldmann

Monschauer Straße 26

4700 Eupen

 

zu senden.